Mölltaler Gletscher

gasthof

08 Juni 2020

Keine Kommentare

Das einzige Ganzjahresskigebiet Kärntens, der Mölltaler Gletscher, startet am 6. Juni wieder mit dem Skibetrieb.

Nach 83 Corona-bedingten Schließtagen beginnt am Mölltaler Gletscher noch einmal die Skisaison und gleichzeitig auch die Wandersaison 2020. „Wir sind sehr froh, dass sich die Situation dank der strikt eingehaltenen Maßnahmen verbessert hat und wir heute mit großer Freude über die Wiedereröffnung unseres Skigebiets am 6. Juni informieren können. Den Mölltaler Gletscher eröffnen wir nicht nur für Wanderer, die Entspannung bei wunderschönen Bergtouren suchen, sondern auch für Skifahrer, die Lust auf ein Sommer-Skierlebnis haben. Den Skifahrern stehen drei Pisten zur Verfügung.  Auch das Panoramarestaurant Eissee, von dem aus man einen unvergesslichen Blick auf die umliegende Bergwelt genießen kann, ist ab 6. Juni wieder geöffnet“, so Max Gottfried, Direktor des Skigebietes.

 

Der Mölltaler Gletscher nutzte die von der Bundesregierung verordnete Pause nicht nur zur Wartung der Anlagen, sondern auch zur Vorbereitung aller notwendigen Maßnahmen, um die Sicherheit und Gesundheit aller Kunden und Mitarbeiter gewährleisten zu können. Es werden aber auch schon Vorbereitungen dafür getroffen, mit der Wintersaison 2020/21 spätestens am 1. September beginnen zu können, deshalb wurde die Kapazität der Schneedepots wesentlich erhöht.  Somit soll bereits zu Saisonbeginn eine gute Pistenqualität sichergestellt werden. „Wir hoffen, dass alle unsere Besucher, Bergfreunde und Skifahrer einmalige Erlebnisse und erholsame Stunden am Gletscher genießen können,“ fügt Max Gottfried hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.