fbpx

Skitouren

Skitouren, auch Skibergsteigen oder Skibergsteigen genannt, ist eine Form des Skisports ohne Skilifte. Da Tourenskifahrer selbst den Berg hochklettern, müssen sie eine sehr gute Ausdauer haben. Während des Aufstiegs machen die Skifahrer unter ihren Skiern hauchdünne Häute, damit sie den Berg besteigen können. Dazu ist auch eine Tourenbindung notwendig, bei der Sie mit einer freien Ferse laufen können. Das Skifahren geht genauso ab wie normales Skifahren. Die Riser müssen dann entfernt werden. Aufgrund der Art, wie der Sport betrieben wird, ähneln sich Touren und Langlaufski.

Wie bei allen anderen Formen des Bergsteigens müssen Skitourengeher immer berücksichtigen, dass sich das Wetter schnell ändern kann. Aufgrund der Natur des Sports trägt ein Skifahrer fast immer einen Rucksack mit extra warmer Kleidung, Sonnenschutz, Speisen und Getränken.

In unmittelbarer Nähe unseres Gästehauses gibt es 45 Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Für jeden etwas!